post image

Elisabeth Trechslin

Die Gitarristin Elisabeth Trechslin absolvierte Ihre Ausbildung am Konservatorium Winterthur und schloss da Ihre Konzertausbildung (mit Auszeichnung) ab.

Es folgten zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Leo Brower, Aniello Desiderio, Hubert Käppel und Thomas Müller-Pehring. Sie unterrichtet an der Musikschule und Konservatorium Winterthur Einzel- und Ensemble-Unterricht.

Im Juni gibt sie einen eigenen Kurs  (Thema: “Improvisation für die akustische  Gitarre”) nächstes Jahr  in Winterthur zusammen mit Peter Autschbach.

Seit Februar 2009 ist sie in Besitz eines Liutofortes, einer modernen, lautklingenden, 9-saitigen Laute, die auch immer mehr in Konzerten zum Einsatz kommt. Elisabeth Trechslin konzertiert als Solistin und in verschiedenen Kammermusikformationen.

Aktuell szenische Konzerte mit Dorothee Labusch (Liebe-leicht gemacht), ein klassisches Programm mit Risch Biert (KLavier) und Auftritte mit Maria Burguillos und Mark Brazil, “Lagrimas Negras” – Tangos, Boleros Rumbas.

Früher Duo mit Stephan Alder (Gitarre, Liutoforte, Oktavgitarre, Cavaquinho) und langjähriges Duo mit Jury Clormann (Gitarre) mit welchem sie zwei CD‘s aufgenommen hat.