Foto mit Gitarre

 

 

 

 

Am Dienstag 3.1. um 17:00 in der Kirche von Sent (Unterengadin):

Duo-Programm mit Risch Biert (Klavier) und Elisabeth Trechslin (Gitarre)

Es gab – und gibt – immer wieder Komponisten, die von genau dieser seltenen Besetzung fasziniert sind:

 

So komponierte zum Beispiel Anton Diabelli, welcher sowohl Gitarre als auch Klavier unterrichtete, 1820 die „Grande Sonate brillante“ für die beiden Instrumente.

Mario-Castelnuovo-Tedesco, welcher in Hollywood als Filmkomponist tätig war, schrieb für seine Musikerfreunde Andrés (Gitarre) und Paquita (Klavier) Segovia eine zauberhafte Fantasia.

Auch zeitgenössische Musiker lassen sich gerne von dieser speziellen Klangfarbe inspirieren. Zum Beispiel der bulgarische Gitarrist Rossen Balkanski oder Claude Bolling mit seiner originellen Jazz-Suite.