Konzert an Auffahrt (13. Mai) in der Kirche Praden um 17:00 Uhr.

Es musizieren Elisabeth Trechslin, Gitarre und Liuto forte und Risch Biert, Klavier und Orgel.

Das Programm trägt den ungewöhnlichen Titel  „Vom höfischen Tanz zum brasilianischen Choro“ und reicht über Jahrhunderte und Kontinente. Von den Samedaner Lautenhandschriften (1563) über Vivaldi bis zum brasilianischen Choro Musiker und Komponisten Radamés Gnattali  (gest. 1988).

 

Speziell auch die eingesetzten Instrumente:  Die Liuto forte ist eine Weiterentwicklung der alten Laute, die in dieser Form erst gut zwanzig Jahre existiert. Weiter werden die alte Hausorgel der  Kirche Praden und das ehrwürdige Klavier der Prader Schule (frisch gestimmt) zu hören sein.

 

Anmeldung  für das Konzert an Auffahrt bei mir: Mail mueller@praden.net

oder Telefon 081 373 13 74

(Eintritt frei, Kollekte)