«Guitarra inscuntra Clavazin»

 

 

 

 

 

 

 

 

Risch Biert und Elisabeth Trechslin präsentieren ihr neues Programm in dieser seltenen Besetzung.

Mit Werken von Manuel de Falla, Isaac Albéniz, Claude Débussy, Radames Gnattali u.a.

 

 

Immer wieder lassen sich Komponisten durch diese seltene Besetzung inspirieren.

Auch eigene Arrangements und Kompositionen gehören in das Repertoire des stilistisch vielseitigen Duos.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Konzertreihe „Facetten“ des Konservatoriums Winterthur:

 

Gitarrenduo- Konzert:

„Cochicho das Cordas“ – von der höfischen Pavane zum brasilianischen Choro..

Auf sechs-und siebensaitigen Gitarren und Oktavgitarre.

Ein buntes, kommentiertes Konzert – musiziert mit grosser Hingabe.

Elisabeth Trechslin und Edmauro de Oliveira

Eintritt frei, grosszügige Kollekte

Freitag 29. Mai 20:00 in der Grotta di Cultura Sent (Unterengadin):

 

 

 

 

 

 

 

 

Gitarrenduo- Konzert:

„Cochicho das Cordas“ – von der höfischen Pavane zum brasilianischen Choro..

Auf sechs-und siebensaitigen Gitarren und Oktavgitarre.

Ein buntes, kommentiertes Konzert – musiziert mit grosser Hingabe.

Elisabeth Trechslin und Edmauro de Oliveira

Die Gitarristin Elisabeth Trechslin und der Bündner Pianist Risch Biert präsentieren die seltene, wie faszinierende musikalische Besetzung für einen Abend voller überraschender Hörmomente.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gab – und gibt – immer wieder Komponisten, die von genau dieser seltenen Besetzung mit Gitarre und Klavier fasziniert sind: So komponierte zum Beispiel Anton Diabelli, welcher sowohl Gitarre als auch Klavier unterrichtete, 1820 die «Grande Sonate brillante» für die beiden Instrumente.

Mario-Castelnuovo-Tedesco, welcher in Hollywood als Filmkomponist tätig war, schrieb für seine Musikerfreunde Andrés (Gitarre) und Paquita (Klavier) Segovia eine zauberhafte Fantasia.

Auch zeitgenössische Musiker lassen sich gerne von dieser speziellen Klangfarbe inspirieren. Zum Beispiel der bulgarische Gitarrist Rossen Balkanski oder Claude Bolling mit seiner originellen Jazz-Suite.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag 8. März, 17:00:

Quartiertreff Hirslanden, Forchstrasse 248, 8032 Zürich

(Es sind keine Parkplätze vorhanden, Tram Nr. 11 Richtung Rehalp – gleich bei Station Burgwies).

Gitarrenduo- Konzert:

„Cochicho das Cordas“ – von der höfischen Pavane zum brasilianischen Choro..

Auf sechs-und siebensaitigen Gitarren und Oktavgitarre.

Ein buntes, kommentiertes Konzert – musiziert mit grosser Hingabe.

Elisabeth Trechslin und Edmauro de Oliveira

Eintritt frei, grosszügige Kollekte

Die Gitarristin Elisabeth Trechslin und der Bündner Pianist Risch Biert präsentieren die seltene, wie faszinierende musikalische Besetzung für einen Abend voller überraschender Hörmomente.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gab – und gibt – immer wieder Komponisten, die von genau dieser seltenen Besetzung mit Gitarre und Klavier fasziniert sind: So komponierte zum Beispiel Anton Diabelli, welcher sowohl Gitarre als auch Klavier unterrichtete, 1820 die «Grande Sonate brillante» für die beiden Instrumente.

Mario-Castelnuovo-Tedesco, welcher in Hollywood als Filmkomponist tätig war, schrieb für seine Musikerfreunde Andrés (Gitarre) und Paquita (Klavier) Segovia eine zauberhafte Fantasia.

Auch zeitgenössische Musiker lassen sich gerne von dieser speziellen Klangfarbe inspirieren. Zum Beispiel der bulgarische Gitarrist Rossen Balkanski oder Claude Bolling mit seiner originellen Jazz-Suite.

Kosten:

CHF 25.00

 

Ort

Hotel Waldhaus

Informationen & Kontakt

Hotel Waldhaus
Via da Fex 3
7514 Sils / Segl Maria
mail@waldhaus-sils.ch

Donnerstag, 12. September 18:00:

Im Alterszentrum Hottingen, Freiestrasse 71, 8032 Zürich

Grosser Festsaal Schulthesspark

 

 

 

 

 

 

„Cochicho das Cordas“ – von der höfischen Pavane zum brasilianischen Choro..

Auf sechs-und siebensaitigen Gitarren und Oktavgitarre.

Ein buntes, kommentiertes Konzert – musiziert mit grosser Hingabe.

Elisabeth Trechslin und Edmauro de Oliveira

 

 

 

 

 

 

Geniessen Sie einen sinnlichen Vor- Sommer Abend: mit viel Musik und genüsslichem Essen.

 Anmeldungen erwünscht (TEL: 081 302 6247, wohnenplus@bluewin.ch)

Preis für Konzert, Apéro und 3 Gang Menu excl. Getränke, Fr. 47.00

Musik gespielt von Elisabeth Trechslin und Edmauro auf Oktavgitarre, 6- und 7- saitigen Gitarren.

Werke von J. Dowland, J.S. Bach, E. Granados, J. do Bandolin u.a.

 

 

 

 

 

Alte Kirche Veltheim (Winterthur), Felsenhofstrasse 10, 8400 Winterthur (vom Bahnhof –  3er Bus bis Bachtelstrasse).

Sonntag 19. Mai um 18:30

 

 

 

 

 

 

 

„Cochicho das Cordas“ – von der höfischen Pavane zum brasilianischen Choro..

Auf sechs-und siebensaitigen Gitarren und Oktavgitarre.

Ein buntes, kommentiertes Konzert – musiziert mit grosser Hingabe.

Elisabeth Trechslin und Edmauro de Oliveira

 

Eintritt frei – grosszügige Kollekte

 

Im Rahmen der Reihe „Konzert nach Ladenschluss“, Froschaugasse 4, 8001 Zürich.

Liebe leicht gemacht“, Musikkabarett

mit Dorothee Labusch (Gesang) und Elisabeth Trechslin (Gitarre)

(Eintritt frei – grosszügige Kollekte, empfohlen 25.- mit Apéro)

„Zwei unglaublich kompetente Expertinnen analysieren und durchleuchten die Gesetze der Liebe und Partnersuche.“

Freuen Sie sich auf einen Cocktail aus Ernst und Halbwahrheit, Lebenshilfe und Absurdität vermixt mit knackigen Songs, Chansons und Schlagern aus den letzten 80 Jahren